Gemeindewahlen 2021: Erfreuliches Resultat für die SP!

Die SP kann ihren dritten Sitz im Gemeinderat verteidigen und gewinnt einen Sitz im Grossen Gemeinderat. Die GLP erobert im Gemeinderat einen Sitz und legt im Grossen Gemeinderat einen Sitz zu. Damit gehören die SP und die GLP zu den Siegern der Gemeindewahlen 2021.

Die SVP stellt weiterhin den Gemeindepräsidenten Walter Sutter, der von keiner Partei angegriffen wurde, sie verliert aber einen Sitz im Gemeinderat und zwei Sitze im Grossen Gemeinderat. Die übrigen Parteien EVP, die Mitte und FDP können sich halten.

Wahlen Gemeinderat

Die GLP gewinnt einen Sitz (Michael Moser) zulasten der SVP (Monika Kühni). Die SP kann den Sitz der zurücktretenden Renate Strahm verteidigen. Neu gewählt wird Daniela Bärtschi. Die übrigen sieben Gemeinderäte werden bestätigt.

Im Vergleich zu 2017 haben wir 2.0% dazugewonnen und kommen jetzt auf respektable 28.8% der gesamten Stimmen. Die GLP gewann 4.8% hinzu und kommt neu auf 10.8%. Die SVP verliert 2.7% (neu: 35.5%), die FDP gewinnt 0.9% (neu: 10.8%), die Mitte (vormals BDP) verliert 1.3% (neu: 9.0%) und die EVP verliert 0.1% (neu: 7.3%).

Wahlen Grosser Gemeinderat

Im Vergleich zu 2017 haben wir 2.6% dazugewonnen und kommen auf 27.9% der gesamten Stimmen. Die GLP gewann 2.9% hinzu und kommt neu auf 11.2%. Die SVP verliert 2.8% (neu: 34.0%), die FDP hält ihren Anteil von 9.4%, die Mitte (vormals BDP) verliert 1.1% (neu: 10.1%) und die EVP verliert 0.1% (neu: 7.3%).

Für die SP heisst das konkret, dass alle, die als Bisherige kandidierten, gewählt worden sind: Salome Maurer, Hansueli Albonico, Michaela Liniger, Agatha Aschwanden, Christian Oswald, Renato Giacometti, Nazim Rexhepi und Janosch Lehmann.

Neu gewählt wurden Ivo Strahm, Samuel Dällenbach und Susanne Gerber. Als erster Ersatz steht Remo Geissbühler in den Startlöchern.

Wir freuen uns sehr über den Wahlerfolg und danken allen, die uns mit ihrer Stimmabgabe unterstützt haben. Den Gewählten gratulieren wir an dieser Stelle herzlich und wünschen ihnen viel Freude und Erfolg bei der politischen Arbeit!

Für den Wahlausschuss
Renato Giacometti